Vielleicht einer der magischsten und spirituellesten Plätze – das war der Eindruck von der Wanderung zum Schönbuchetfelsen, dem Hausberg der “Howareidler”. Wenig bekannt, ein echter Geheimtipp zum Wandern im Bayerischen Wald also – aber dafür umso schöner.

Und aus eben diesem Grund wird an dieser Stelle auch nicht viel mehr darüber verraten. 🙂

Dafür gibt es ein paar wunderbare Bilder vom Schönbuchtfelsen

Sollte es tatsächlich jetzt jemanden geben, der die “Howareid” (offizell: Annathal) nicht kennt: Es handelt sich hierbei um einen Ortsteil der Gemeinde Mauth-Finsterau. Dem übrigens schon ein eigenes Lied gewidmet wurde, von der Band Landluft 🙂

 

Pin It on Pinterest