Er war mal wieder dran, der Hausberg. Ganz spontan ging es von Waldhäuser aus über den Sommerweg, die Himmelsleiter hinauf zum Gipfel des Lusen.

Lt. Wetterbericht war es einer der letzten heissen Tage des Supersommers 2015, und der sollte natürlich noch ausgenutzt werden. Wobei natürlich die Himmelsleiter dann doch ganz schön schweisstreibend war. Obwohl viele scheinbar einen ähnlichen Gedanken hatten, und am Gipfel einiges los war, herrschte doch wieder eine ganz wunderbare Atmosphäre.

Der Lusen zeigte uns einen traumhaften Sonnenuntergang im Bayerischen Wald auf der einen Seite, und den Vollmond in seiner ganzen Pracht auf der anderen Seite. Wunderbare Ausblicke – aber seht selbst:

 

Pin It on Pinterest