“Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!” – diesen Satz hat wohl ein jeder schon mal an irgendeiner Stelle zitiert.
Die letzte Wanderung zum Lusen hat dies auf sehr beeindruckende und spektakuläre Art und Weise belegt. Der Wald und der Gipfel des Lusen im Bayerischen Wald tief in Nebel getaucht, bot sich eine ganz eigene und besondere Atmosphäre. Was dann letztlich am Gipfel zur Fragen führte: “Ist es der Lusen, oder das Tor zum Himmel?”.

Und es zeigt, dass eine Wanderung bei nicht so gutem Wetter (es gibt kein schlechtes Wetter) wunderschön sein kann.

Pin It on Pinterest